Geprüfte/-r Fachmann/-frau für Immobiliardarlehensvermittlung (IHK)

Express-Lehrgang online

  • Konzept

    Dieser Sachkundelehrgang bereitet Sie in kurzer Zeit gezielt auf Ihre Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermittler/-in vor. Als geprüfte/-r Fachmann/-frau für Immobiliardarlehensvermittlung beraten Sie Ihre Kunden zur Immobilienfinanzierung beispielsweise beim Hauskauf oder Erwerb von Wohnungseigentum. Sie sind dann auch in der Lage Ihren Kunden den besten Anbieter mit dem optimalen Darlehen zu vermitteln und bei der Kreditaufnahme zu unterstützen.

    Den dafür benötigten Sachkundenachweis erlangen Sie durch Bestehen der IHK-Prüfung zum/r „Geprüfte/-r Fachmann/-frau für Immobiliardarlehensvermittlung (IHK)" gem. § 34i GewO.

    Dieser Express-Lehrgang bestehend aus 6 Online-Seminaren von je 3h (09.00 - 12.00 Uhr) vermittelt Ihnen innerhalb von nur 2 Wochen das komplette Fachwissen, um für die IHK-Prüfung gerüstet zu sein.

    Im Teilnahmepreis inbegriffen sind neben der Teilnahme an den Online-Seminaren ebenso die Aufzeichnungen dieser Seminare, sowie die Präsentationen.

    In dieser Ausbildung zum/r Immobiliardarlehensvermittler/-in erhalten Sie das Wissen, potenzielle Darlehensnehmer über die verschiedenen verfügbaren Darlehensprodukte, die Zinssätze, Laufzeiten und Konditionen zu beraten. Sie helfen den Kunden dabei, ein geeignetes Darlehen gemäß ihren finanziellen Bedürfnissen und Möglichkeiten zu finden.

    Zudem können Sie Ihre Kunden bei der Zusammenstellung und Vorbereitung der erforderlichen Dokumente für den Darlehensantrag unterstützen. Dies umfasst Einkommensnachweise, Kreditberichte, Immobilienbewertungen und andere relevante Unterlagen.

    Als geprüfte/-r Immobiliardarlehensvermittler/-in IHK können Sie Angebote von verschiedenen Kreditgebern vergleichen, um den Kunden die besten verfügbaren Konditionen zu präsentieren. Außerdem sind Sie auch in der Lage, mit den Kreditgebern zu verhandeln, um bessere Konditionen für Ihre Kunden zu erhalten.

    Sie können Ihre Kunden zudem während des gesamten Prozesses bei der Abwicklung des Darlehensantrags unterstützen und begleiten sie bis zum Abschluss der Transaktion.

    Um eine Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermittler/-in ausüben zu dürfen, müssen Sie auch bestimmte regulatorische Anforderungen erfüllen. Unter anderem benötigen Sie gemäß §34i der Gewerbeordnung einen Nachweis über die erforderliche Sachkunde, die Sie mit dem erfolgreichen Bestehen der IHK-Prüfung zum/r geprüften Immobiliardarlehensvermittler/-in erfüllen. Unser Online-Lehrgang bereitet Sie in kurzer Zeit ortsunabhängig und weitgehend flexibel online auf diese Prüfung vor.

  • Ziele / Nutzen

    Bereiten Sie sich in kurzer Zeit gezielt auf die schriftliche IHK-Prüfung für Immobiliardarlehensvermittler:innen gem. §34i GewO vor. In den 6 Online-Seminaren innerhalb von nur 2 Wochen haben Sie die Möglichkeit des Austauschs mit erfahrenen Referent:innen und anderen Teilnehmer:innen.

    Das Online-Selbststudium absolvieren Sie orts- und zeitunabhängig. Mit dem Online-Lernkarteisystem mit zahlreichen prüfungsähnlichen Fragen werden Sie motiviert, die Inhalte regelmäßig zu wiederholen und damit das Wissen zu verfestigen. Außerdem gibt es Ihnen Kontrolle zu Ihrem Wissensstand und ein sicheres Gefühl für die schriftliche IHK-Sachkundeprüfung. 

    Als Immobiliardarlehensvermittler:in agieren Sie als Vermittler zwischen Kreditnehmern und Kreditgebern in Bezug auf Immobiliendarlehen oder Hypotheken. Die Hauptaufgabe eines Immobiliendarlehensvermittlers besteht darin, potenzielle Darlehensnehmer mit den entsprechenden Kreditgebern oder Finanzinstituten zusammenzubringen, um ihnen bei der Beantragung und dem Abschluss von Immobiliendarlehen zu helfen. 

    Sie werden in der Lage sein, den Kunden neutral beraten und im besten Interesse des Kunden handeln, indem sie ihnen helfen, das für sie am besten geeignete Immobiliendarlehen zu finden.

    Was springt für Sie dabei heraus?

    Die Einkommensspanne für eine/n Immobiliendarlehensvermittler/in in Deutschland kann je nach Erfahrung, Standort, Kundenstamm und Geschäftsvolumen variieren. Es gibt verschiedene Vergütungsmodelle, die von Immobiliendarlehensvermittler/-innen verwendet werden können.

    • Provisionen: Die meisten Immobiliendarlehensvermittler/-innen verdienen ihre Einkünfte durch Provisionen, die sie von den Kreditgebern erhalten, mit denen sie Geschäfte vermitteln. Die Provisionen basieren oft auf dem Darlehensbetrag und können einen Prozentsatz des Kreditvolumens ausmachen. Die genaue Höhe der Provision kann von Darlehen zu Darlehen unterschiedlich sein.
    • Erfolgsabhängige Vergütung: In einigen Fällen können Immobiliendarlehensvermittler/-innen eine erfolgsabhängige Vergütung erhalten, die sich auf den Abschluss des Darlehensantrags bezieht. Dies bedeutet, dass sie nur dann bezahlt werden, wenn der Kunde tatsächlich das Darlehen abschließt.
    • Stunden- oder Festgehalt: Einige Immobiliendarlehensvermittler/-innen, insbesondere diejenigen, die für größere Unternehmen arbeiten, können ein monatliches Gehalt oder einen Stundenlohn erhalten. Hier hängt das Einkommen von Ihrem Verhandlungsgeschick und dem Angebot des Arbeitgebers ab. Mit der Qualifikation zum/r geprüfte/r Immobiliardarlehensvermittler/-in IHK profitieren Sie ein Leben lang, steigern Sie Ihren Wert für Ihren Arbeitgeber und können ein höheres Einkommen erzielen.
  • Inhalte

    Dieser Express-Lehrgang beinhaltet 

    • 6 Online-Seminare mit erfahrenen Trainern (Buchautoren, Mitglieder im IHK Prüfungsausschuss)
    • Alle Seminarunterlagen in digitaler Form
    • Aufzeichnungen der Online-Seminare

    Inhalte der Seminare:

    1.-3. Online-Seminar 

    • Grundlagen der Immobiliardarlehensvermittlung

    4.-6. Online-Seminar

    • Kreditprodukte und Finanzierungen 

     

  • Teilnahmeinformationen

    Seminartage und Zeiten:

    21.-23.02.2024, je 09.00 - 12.00 Uhr (Pausen nach Absprache mit Ihrem Dozenten)

    26.-28.02.2024, je 09.00 - 12.00 Uhr (Pausen nach Absprache mit Ihrem Dozenten)

    29.02.2024 praktische Prüfungsvorbereitung (optional buchbar, nicht im TN-Preis inbegriffen)

    05.03.2024 Abschlusstraining (optional buchbar, nicht im TN-Preis inbegriffen)

     

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
IDV.1234
Preis

990,00 € MwSt.-frei

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,- € (MwSt.-befreit).

Alle Lehrunterlagen (digital), sowie Aufzeichnungen im Preis inbegriffen.

mehr Details