Die WEG-Reform: Das sollten Makler und Verwalter gem. §34c GewO wissen

Das WEMoG und neue Regeln im Wohnungseigentumsrecht

Zum 01.12.2020 treten durch die WEG-Reform 2020 zahlreiche neue Regeln im Wohnungseigentumsrecht in Kraft, die für WEG-Verwalter und Wohnungseigentümer deutliche Veränderungen mit sich bringen. In dieser Online-Weiterbildung gem. §34c GewO für Makler und WEG-Verwalter erfahren Sie, auf was Sie durch das "Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes und zur Änderung von kosten- und grundbuchrechtlichen Vorschriften (Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz – WEMoG)", wie das Gesetz zur WEG-Reform mit vollständigem Namen heißt, zukünftig achten müssen.

Auszug aus den Inhalten:

  • Das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz – WEMoG
  • Auswirkungen für Eigentümer und Erwerber von Wohnungseingentum
  • Sanierung und Modernisierung
  • Sachkundenachweis, Befugnisse und Vollmachten für WEG-Verwalter
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

1,5

Preis

56,84 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

51,16 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Hirschmann - Seminarmanagement
Sandra Hirschmann
0921 / 75758-663

Seminartyp

für Immobilienmakler und -verwalter (§34c GewO)