Cybercrime

Risikomanagement und -transfer - Modul III:Experte Cyber

In diesem 3. Modul des Lehrgangs "Experte Cyberversicherungen (DMA)" liegt der thematische Schwerpunkt auf dem Risikomanagement und den Versicherungsthemen.
Die Teilnehmer befassen sich dabei mit Risikomaßnahmen und Versicherungslösungen unter Cybercrime-Gesichtspunkten sowie mit internen Maßnahmen des
Risikomanagements, die geeignet sind, die Cybercrime-Risiken zu minimieren: Vom Aufbau und der Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Risikomanagements
über Krisenmanagement bis hin zu IT-Compliance etc.
Der Hauptteil der Veranstaltung konzentriert sich auf Transferlösungen zur umfangreichen Absicherung von Cybercrime-Risiken, insbesondere auf die
Versicherungssparten Cyber-, Vertrauensschaden-, IT-Haftpflicht-, Managerhaftpflicht- und Strafrechtsschutzversicherung. Hier beleuchtet das Seminar
Sinn und Zweck der einzelnen Versicherungslösungen sowie deren Zusammenspiel in Cybercrime-Fällen eingehend besprochen.
In einem abschließenden Ausblick betrachtet das Modul aktuelle Entwicklungen im Hinblick auf Versicherungslösungen (z.B. die Entwicklung einzelner
Versicherungssparten und Kombinationsdeckungen) und liefert in seiner Gesamtheit zahlreiche direkt umsetzbare Aspekte für die vertriebliche Praxis.

Sie…

  • besprechen aktuelle Risiken sowie interne Maßnahmen des Risikomanagements und erarbeiten Transferlösungen zur umfangreichen Absicherung,
  • befassen sich eingehend mit Sinn und Zweck einzelner Versicherungslösungen sowie deren Zusammenspiel in Cybercrime-Fällen,
  • erörtern aktuelle Entwicklungen.


Inhalte:

I. Aktuelle Cybercrime-Risiken 

  • Schadenszenarien
  • Studien, etc.

II. Interne Maßnahmen im Rahmen des Risikomanagements

  • Aufbau und Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Risikomanagements
  • Krisenmanagement
  • IT-Compliance, etc.

III. Versicherungslösungen

  • Sinn und Zweck der Versicherungssparten Cyber-, Vertrauensschaden-, IT-Haftpflicht-, Managerhaftpflicht- und Strafrechtsschutzversicherung
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

12,5

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

590,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

531,00 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Michael Lippmann
Michael Lippmann
0921 75758-664

Seminartyp

Seminar des Experten dieses Themas