Fachmann/-frau betriebliche Gesundheitslösungen (DMA)

  • Konzept

    Die betriebliche Gesundheitsförderung als Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements beschäftigt sich insbesondere mit der Gesundheit der Mitarbeiter:innen und ist eine freiwillige Leistung der Arbeitgeber. Dazu gehört u.a. die betriebliche Krankenversicherung (bKV) in Form einer Gruppenversicherung. 

    Bei der bKV geht es darum, dass sich der Arbeitgeber die Gesundheitsfürsorge für seine Belegschaft auf die Fahne schreibt. Auch Soziale Gerechtigkeit spielt hier mittlerweile eine sehr große Rolle. Der Fachkräftemangel, ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein und ein neuer Fokus auf soziale Nachhaltigkeit in den Unternehmen bringt Bewegung in die bKV. Das Potenzial für bKV-Vermittler ist enorm: nur ein geringer Anteil der Unternehmen in Deutschland hat eine bKV. Das aufstrebende Beratungsfeld der bKV ist jedoch ein beratungsintensives Thema. Oftmals sind Geschäftsführung, Personalleiter, Betriebsrat und Steuerberater eingebunden. Dafür braucht es dann ein gewisses Know-how. 

    In diesem zweitägigen Präsenzseminar lernen die Teilnehmer:innen, wie man Unternehmen zu betrieblichen Gesundheitslösungen berät. Neben der Klärung von Begrifflichkeiten werden Abläufe im betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie der bKV erläutert, wer an der Umsetzung der bKV wie beteiligt ist und wie die bKV sinnvoll im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements eingebunden werden kann. Desweiteren werden die Vorteile für Arbeitgeber und -nehmer:innen erörtert. 

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer:innen erlangen in diesem zweitägigen Präsenzseminar das Know-How, um Firmen hinsichtlich betrieblicher Gesundheitslösungen nachhaltig zu beraten, sowie den Nutzen einer betrieblichen Krankenversicherung an die Firmenverantwortlichen zu transportieren. Sie erhalten das Rüstzeug, sich in einem attraktiven Zielmarkt mit noch enormen Potenzial zu positionieren und zusätzlich Cross-Selling-Potenziale zu heben.

  • Inhalte

    Folgende Inhalte werden in dem zweitägigen Zertifikats-Lehrgang praxisnah vermittelt:

    • Gesundheitslösungen und Gesundheitsmanagement in klein-, mittelgroße- u. Großunternehmen
    • Vorteile eines betriebliches Gesundheitsmanagement sowohl für AG als auch für AN
    • Vermittlung von umfassenden Grundlagenwissen zur betrieblichen Krankenvers. (bKV)
    • Steuerrechtliche und arbeitsrechtliche Grundlagen
    • Darstellung der erlebbaren Mehrwerte einer bKV sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer
    • Vertriebsansätze für verschiedene Kunden (klein-, mittelgroße- u. Großunternehmen) erkennen
    • Empfehlungsmanagement
  • Teilnahmeinformationen

    Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Makler/-innen buchbar.

    Außschließlichkeitsvermittler/-innen können gerne eine Inhouseanfrage für eine maßgeschneiderte Lösung an uns senden. 

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer:innen finden Sie hier.

Web-Code
KV.1111
Preis

450,00 € MwSt.-frei

Mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied erhalten Sie 10% Nachlass auf den gesamten Preis

mehr Details