Die Ausschnittsdeckung in der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Ausschnittsdeckung besagt, dass niemand einen permanenten Versicherungsschutz über das
staatliche System der gesetzlichen Unfallversicherung genießt. Das Seminar behandelt die Thematik
umfassend und geht auf die entsprechende Notwendigkeit einer privaten Unfallversicherung ein. 

Die Teilnehmer:

  • erfahren, was die Ausschnittsdeckung bedeutet, und welche Leistungen und Leistungslücken es hinsichtlich der gesetzlichen Unfallversicherung gibt,
  • können das erworbene Wissen nutzen, um mögliche Versorgungslücken bei ihren Kunden bestmöglich zu schließen.

Inhalte:

  • Die Ausschnittdeckung und ihre Leistungslücken
  • Voraussetzungen zum Erhalt von Leistungen aus der GUV
  • Leistungen aus der GUV
  • Die private Vorsorge
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

1

Preis

49,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

44,10 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung