Cyber-Deckung und Schnittstellen zu konventionellen Versicherungen

Grundlagen und Funktionsweisen - Modul II: Experte Cyber

Als 2. Teil des Lehrgangs "Experte Cyberversicherungen (DMA)" legt dieses Seminar seinen Schwerpunkt vor allem auf Versicherungsthemen.
Neben der Funktionsweise der Deckung selbst, den Deckungsinhalten einer Cyber-Deckung und den Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten
(u.a. AH, VH, VSV, D&O oder Sach) beleuchtet es ebenfalls die Schnittstellen bzw. Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten
und damit zusammenhänge Kumulthematiken.
Die technischen Angriffsszenarien von Hackern rücken in diesem Seminar nicht in den thematischen Fokus. Vielmehr beantwortet das Seminar
aufkommende Fragen der Verzahnung von Cyber-Deckung zur z.B. Produkthaftpflichtdeckung, Sachdeckung uvm.

Sie…

  • lernen die Funktionsweisen von Cyber-Deckungen sowie die Inhalte von Cyber-Deckung kennen
  • erkennen die Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten,
  • werfen einen Blick auf die Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten
    und damit zusammenhängenden Kumulthematiken,
  • erfahren, wie sie ihre Kunden fachlich, allumfassen beraten.

Inhalte:

  • Grundlagen der Cyber-Deckung
  • Schnittstellen zu anderen Deckungskonzepten
  • Verzahnungen zu konventionellen Versicherungsprodukten
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

12,5

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

590,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

531,00 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Michael Lippmann
Michael Lippmann
0921 75758-664

Seminartyp

Seminar des Experten dieses Themas