Beamtenversorgung

Berater Öffentlicher Dienst - Modul I

Die Alters- und Hinterbliebenenabsicherung der Beamten, Richter und Berufssoldaten erfolgt durch den jeweiligen
Dienstherrn und umfasst vor allem die Zahlung von Ruhegehältern wegen Erreichen der Altersgrenzen oder wegen
Dienstunfähigkeit, sowie von Leistungen an Hinterbliebene. Ein Beamter, der wegen Dienstunfähigkeit nach den
Regeln des Beamtengesetzes in den Ruhestand versetzt wurde, muss nach den Regeln der
Berufsunfähigkeitsversicherung nicht berufsunfähig sein. In diesem Seminar werden Ihnen die Unterschiede einer
Dienstunfähigkeit zu einer Berufsunfähigkeit und die Stolpersteine einer DU-Klausel aufgezeigt. Welche
Haftungsfragen resultieren daraus für sie als Makler?  Erarbeiten Sie sich an zwei Tagen einen praxisnahen Einstieg in
eine attraktive Zielgruppe.

Die Teilnehmer:

  • erlangen umfassendes Wissen, um kompetent zur Beamtenversorgung sowie zur Dienstunfähigkeit oder
    Altersversorgung beraten zu können,
  • lernen die Unterschiede zwischen Dienst- und Berufsunfähigkeit kennen,
  • finden Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Einkommens- und Pensionsberechnungen.

Inhalte:

  • Zielgruppen im Öffentlichen Dienst
    • Beamte, Richter, Soldaten, Angestellte im ÖD
  • Grundlagen der Beamtenversorgung
    • Versorgung heute und in Zukunft
    • Einkommensberechnung
    • Dienstzeiten
    • Pensionssatz, Pensionshöhe, Pensionsabschläge
    • Berechnung von Pensionen bei gleichzeitigem Rentenanspruch bzw. Erwerbseinkommen
  • Dienstunfähigkeit
    • Definition allgemeine und spezielle Dienstunfähigkeit
    • Begrenzte Dienstunfähigkeit/Teildienstunfähigkeit
    • Bundesbeamte/Landesbeamte und Auswirkungen auf die DU
    • Abgrenzung Dienstunfähigkeit zur BU
    • Warum eine BU für Beamte eventuell nicht bedarfsgerecht ist
    • Notwendigkeit einer DU-Absicherung
    • Haftungsfallen für den Versicherungsmakler
  • Altersversorgung
    • Korrekte Bedarfsermittlung und Beratung bei der Altersversorgung
    • Versorgungslücken auch bei Beamten
    • Beamte auf Probe/Widerruf/Lebenszeit
    • Förderfähige Produkte/Durchführungswege auch für Beamte
    • Vertriebstipps
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

13

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

590,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

531,00 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar des Experten dieses Themas