Die Gelbe-Schein-Regelungen in der Arbeitskraftabsicherung

Die Arbeitsunfähigkeit als Leistungsgrund

Nicht jede Krankheit führt sofort zu einer Berufsunfähigkeit, sondern hat häufig lediglich einen längeren Arbeitsausfall zur Folge. Dabei spielt die Gelbe-Schein-Regelung, die  eng mit den Bereichen BU- und AU-Versicherungen verknüpft ist, eine wesentliche Rolle. Dieses Online-Seminar zeigt anhand zahlreicher praktischer Fallbeispiele, wann und wie die Regelung im Versicherungsfall zum Tragen kommt und wie die Arbeitskraft des Kunden bestmöglich abgesichert werden kann. Zudem beleuchtet es die vertrieblichen Aspekte des Themas und ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Kunden kompetent zu beraten.

Die Teilnehmer:

  • erhalten umfassendes Wissen, um die "Gelbe-Schein-Regelungen" zielgerichtet in Ihre Beratung einfließen zu lassen,
  • lernen vertriebliche Einsatzmöglichkeiten kennen.


Inhalte:

  • Begriffsdefinitionen rund um die Gelbe-Schein-Regelung
    • Arbeitsunfähigkeit
    • Berufsunfähigkeit
  • Gelbe-Schein-Regelungen
    • Kriterienprüfung
    • Einsatzmöglichkeiten
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

1

Preis

49,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

44,10 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung