Pflegestärkungsgesetz II – III

Auswirkungen in die private Vorsorge

Die Pflegeversicherung ist ein Teil der Privaten Vorsorge. Mit dem Pflegestärkungsgesetz II und III wird die
Pflegeversicherung zum 01.01.2017 neu definiert. Diese Veränderungen haben Auswirkungen auf die
Kundengespräche und auf die Absicherungsmöglichkeiten privater Pflegeversicherungen. Die Produktgeber haben für
Bestandskunden im Pflegebereich Anpassungen vorzunehmen und für Neukunden neue Produkte auf den Markt zu
bringen. In diesem Seminar möchten wir Ihnen die Änderungen ab 2017 vermitteln. Die Schnittstellen zur sozialen
Absicherung in anderen Bereichen der Privaten Vorsorge werden ebenso ein Thema sein wie die Auswirkungen in
Kundengespräche.

Die Teilnehmer:

  • lernen die Auswirkungen der Änderungen seit 2017 auf die Private Vorsorge kennen,
  • befassen sich mit den Schnittstellen zur sozialen Absicherung in anderen Bereichen der Privaten Vorsorge,
  • erhalten neue Ansätze für ihre Kundengespräche für den Bereich der Pflege und der Vorsorge.

Inhalte:

  • Die aktuelle Pflegesituation
  • Inhalte Pflegestärkungsgesetz II und III
  • Auswirkungen der Neuerungen auf die Private Vorsorge
  • Ansätze für Kundengespräche
  • Private Pflegeprodukte – welche Eigenschaften sollten sie besitzen
  • Aktuelles Wissen zu gesetzlichen Änderungen
  • Gezielte Beratungsansätze für Privatkunden
  • Sichere Produktauswahl in der privaten Vorsorge
  • Persönlicher Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

6,5

Dauer:  

1.00 Tag

Preis

295,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

265,50 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Zertifikatsverlängerung