Pflege, rechtliche Vorsorge & Steuern in der Generationenberatung

Generationenberatung – Modul I

Dieses Seminar zeigt in anschaulicher Weise, welche Probleme ein Pflegefall aufwirft und welche Lösungsmöglichkeiten der Markt bereitstellt. Um Familienangehörige zu pflegen und zu betreuen sind neben den finanziellen auch einige rechtliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Hierzu zählen das gerichtliche Betreuungsverfahren, Vollmachten und Betreuungs- sowie Patientenverfügungen. Auch das Thema Bestattung gehört zu einer generationsübergreifenden Beratung. Außerdem erhalten Sie Einblicke in die Bewertung von Privat- und Betriebsvermögen/ Steuerbefreiungen und Gestaltungsinstrumente einschließlich der Bewertung von lebenslänglichen Leistungen. Sie erfahren sogar Einblicke in die Betrachtung von Unternehmen vs. Unternehmer. Das Seminar vermittelt das notwendige Wissen, um diese Themen vertriebsorientiert zu nutzen, ohne hierzu eine nicht statthafte Rechts- und Steuerberatung durchzuführen.

Die Teilnehmer:

  • lernen Themen wie Erben & Schenken in der Beratung anzuwenden,
  • erhalten ein umfassendes Wissen zumThema Pflegevorsorge und können die Probleme eines Pflegefalls im Familienverbund umfassend lösen,
  • können Auskünfte zu Vollmachten &Verfügungen geben, ohne in die Gefahr einer Rechtsberatung zu gelang

Inhalte:

Pflegevorsorge

  • Zahlen, Daten und Fakten zur aktuellen und zukünftigen Pflegesituation
  • Definition der Pflegebedürftigkeit und der Pflegestufen
  • Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Haftung der Angehörigen
  • Formen der privaten Pflegevorsorge: Unterschiede KV/LV

Rechtliche Vorsorge

  • Gerichtliches Betreuungsverfahren
  • Vollmachten und Verfügungen
  • Abgrenzung Rechtsberatung / vertriebliche Umsetzung

Bestattung

  • Rechtliche Grundlagen: Gesetzliche Bestattungspflicht, Abweichende Regelungen
  • Finanzielle Regelungen: Kosten einer Bestattung, Haftung der Angehörigen
  • Der Tod als Extrembelastung für die Familie
  • Finanzielle und rechtliche Probleme im Todesfall

Erbschaft-/ Schenkungsteuer

  • Einblicke in die Bewertung von Privat- und Betriebsvermögen;
  • Persönliche und sachliche Steuerbefreiungen;
  • Gestaltungsinstrumente + lebzeitige Vermögensgestaltungen
  • Bewertung von lebenslänglichen Leistungen;

Einblicke in Unternehmen

  • Betrachtung Unternehmer vs. Unternehmen: Bewertung + pauschale Einblicke
  • Berater erlernt die Bewertung von unterschiedlichen Vermögenswerten;
  • Aufzeigen von unterschiedlichen Gesellschaftsformen und den erbrechtlichen Folgen;
  • Grundlagen Unternehmensbewertung analog gesetzlichem BewG
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

13

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

590,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

531,00 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar des Experten dieses Themas