Kapitalanlagemöglichkeiten für Versicherungsunternehmen lt. VAG

Das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) regelt die Kapitalanlagemöglichkeiten der Versicherungsunternehmen. Die Anlagen sollen sicher, ertragsreich und breit gestreut sein. Doch je nach Versicherer können sich im Rahmen der VAG-konformen Anlagepolitik Differenzierungen aufzeigen. Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit arbeiten ein Stück weit anders als öffentliche Versicherer oder Aktiengesellschaften. Hier kann sich ein Blick in die Bilanzen und deren Anhänge lohnen. Zeigen sich doch hier Chancen und Risiken der Kapitalanlagen und die Höhe der stillen Reserven, die gerade in einer langen Niedrigzinsphase einen wichtigen Puffer darstellen können.

Inhalte:

  • Kapitalanlagemöglichkeiten gem. VAG
  • Schwerpunkte bei Versicherern
  • „Das Lesen einer Bilanz“
  • Stille Reserven mit ihren Entwicklungen
  • Treuhänderklausel lt. VVG
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

0,75

Preis

39,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

35,10 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung