Sachkundelehrgang Rentenberater

Die Tätigkeitsfelder und die geschützte Berufsbezeichnung des Rentenberaters wurden zum 01.07.2008 im Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) neu geregelt. Für die Registrierung ist der Nachweis der theoretischen und der praktischen Sachkunde erforderlich. Der Sachkundelehrgang Rentenberater erfüllt die gesetzlich vorgeschriebenen 150 Unterrichtsstunden für den theoretischen Kenntnisnachweis zur Registrierung als Rentenberater.

Die Zielgruppe dieses Lehrgangs sind künftige Rentenberater, die diese Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich ausüben möchten. Dazu gehören in erster Linie Berufe, die eine detaillierte Fachkompetenz im deutschen Rentenrecht benötigen, u.a. Steuerberater, Juristen, Führungskräfte in Personalabteilungen sowie bAV-Experten und Versicherungsfachleute.

Mit dem Besuch dieses Lehrgangs und dem erfolgreichen Ablegen der Prüfung wird die theoretische Sachkunde zur Registrierung als Rentenberater erbracht.

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Die Sozialversicherung
  • Das Solidaritätsprinzip in der Sozialversicherung (Finanzierungs- & Versicherungslösungen heute und zukünftig)
  • Die Rentenberatung  in der Praxis
  • Rechtliche Vertiefungen und deren praktischer Bezug
  • Der Rentenberater in der Praxis
  • Betriebliche Altersversorgung als Schnittstelle zur Rentenberatung

Preis:
7.499,00 € inkl. Prüfungsgebühr (400,00 €)

🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

150

Dauer:  

1.00 Tag

Dauer: 24 Tage

Terminplan225.8 KB

Preis

7.499,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Hirschmann - Seminarmanagement
Sandra Hirschmann
0921 / 75758-663

Seminartyp

weitere Qualifikationen