Experte Zukunftssicherung Private Vorsorge (DMA)

Die Absicherung von biometrischen Risiken setzt ein ganzheitliches Verständnis für wichtige sozialversicherungs- und steuerrechtliche Rahmenbedingungen voraus. Sie lernen die gesetzliche Rentenversicherung, die Beamtenversorgung und die berufsständischen Versorgungswerke und somit, die wichtigsten Grundlagen zur Privaten Vorsorge kennen, um Ihre Kunden optimal zu beraten. Ihre Fachkompetenz wird gestärkt und Sie werden in die Lage versetzt, die Versorgungslücken Ihrer Kunden zu ermitteln. Sie zeigen Ihrem Kunden Bedarfe auf und steigern so messbar Ihr Vorsorgegeschäft.
Sie erhalten einen Überblick über die Unterschiede von klassischen bis hin zu den modernsten Rentenprodukten und können Stärken und Schwächen analysieren, um die passenden Tarife für Ihre Kunden individuell zu ermitteln und Haftungsproblematiken durch Falschberatung zu vermeiden. Sie lernen die Grundlagen der Risikoabsicherung von Arbeitsunfähigkeits-, Berufsunfähigkeits- und Pflegefallrisiken kennen. Dabei werden Ihnen anhand von Fallbeispielen alle sozial-, steuer- und versicherungsrechtlichen Aspekte vermittelt, um den Kunden ein bedarfsgerechtes Individualkonzept unterbreiten zu können.

Module zur Zertifizierung

Zukunftssicherung Private Vorsorge I

Gesetzliche Rahmenbedingungen der Privaten Vorsorge
ANZEIGEN

Zukunftssicherung Private Vorsorge II

Alters-, Hinterbliebenenversorgung und Unfallversicherung
ANZEIGEN

Zukunftssicherung Private Vorsorge III

Absicherung der Arbeitskraft und Pflegeversicherung
ANZEIGEN
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

39

Dauer:  

6.00 Tage

Preis

1.595,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Qualifikation mit Zertifikat DMA