Das Arbeitsunfähigkeitsrisiko

Während die Berufsunfähigkeitsversicherung inzwischen höchste Priorität bei der Vorsorge genießt, wird häufig übersehen, dass einer Berufsunfähigkeit meist eine sehr lange Arbeitsunfähigkeit vorausgeht. Wie Sie hier als Vermittler Ihre Kunden beraten, ohne in Erklärungsnöte zu kommen, lernen Sie in diesem Seminar. In zahlreichen Praxisbeispielen werden potenzielle Stolperfallen identifiziert, verschiedene Versicherungsbedingungen verglichen und alternative Lösungen für eine qualifizierte Absicherung von Arbeitsunfähigkeitsrisiken aufgezeigt.


 

  • Sozialrechtliche Grundlagen der „Krankengeldversicherung“
  • Der Begriff der Arbeitsunfähigkeit im Sozial- und Versicherungsrecht
  • Vergleich von GKV und PKV: Betrachtung von Versicherungsleistung und -dauer
  • PKV: Obliegenheitspflichten des Versicherungsnehmers
  • PKV: Schnittstelle Arbeitsunfähigkeit zu Berufsunfähigkeit
  • Arbeitgeberfinanzierte Krankentagegeldversicherung
  • Steuerrechtliche Behandlung von Beitrags- & Leistungszahlungen
  • Besonderheiten der Arbeitsunfähigkeits-Zusatzversicherung
  • Vor- und Nachteile der Betriebsausfallversicherung
  • Unfall-Krankentagegeld als alternative Vorsorgelösung
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

6,5

Dauer:  

1.00 Tag

Preis

295,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung