Das Pflegefallrisiko

Die demografische Entwicklung führt zu einer deutlich steigenden Zahl an Pflegebedürftigen und sorgt somit für ein enormes Potenzial an Pflegevorsorge. Anhand aktueller Pflegekosten wird die Bedarfssituation der Kunden ermittelt und eine zielführende Kundenansprache zur Pflegezusatzversicherung vorgestellt. Dabei lernen Sie Kriterien für die Bewertung von Pflegeversicherungsprodukten und Haftungsfallen im Beratungsprozess sowie die sozial-, steuer- und unterhaltsrechtlichen Grundlagen für eine qualifizierte Kundenberatung kennen.

  • Kundenblockaden beim Thema Pflege lösen
  • Regelungen zum Pflegeunterhalt
  • Die Pflegepflichtversicherung – historischer Rückblick
  • Pflegebedürftigkeit, Pflegegrade, Pflegeleistungen
  • Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz
  • Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz 2013
  • Pflegestärkungsgesetz 2015
  • Pflegestärkungsgesetz II
  • Die private Pflege-Zusatzversicherung (KV-Tarife)
  • Pflegetagegeld-, Pflegekosten- und Pflegerentenversicherung
  • Unfall-Pflegetagegeldversicherung
  • Kriterien für die Bewertung von Pflegeversicherungstarifen
  • Alternative Pflegeversicherungsprodukte
  • Stolpersteine für Versicherungsmakler
  • Die richtige Kundenansprache

 

🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

6,5

Dauer:  

1.00 Tag

Preis

295,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Zertifikatsverlängerung