Berater Arbeitskraftabsicherung (IHK)

Instrumente der biometrischen Risikoabsicherung

Die Absicherung der Arbeitskraft ist ein zentrales Thema der qualifizierten Kundenberatung. Die staatlichen Absicherungsmöglichkeiten decken das vorhandene Risikozeitlich und wirtschaftlich nur rudimentär ab. In vielen Fällen gilt in der Beratung die klassische BU-Absicherung als optimale Lösung um die vorhandene Versorgungslücke zu den staatlichen Leistungen zu schließen. Neben der reinen BU-Absicherung hat der Berater heute aber diverse Varianten dem Kunden Absicherungsmöglichkeiten bei Verlust der Arbeitskraft aufzuzeigen.
Der modular aufgebaute Lehrgang führt Sie durch die vielfältige Produktlandschaft der Arbeitskraftabsicherung, von Besonderheiten in der Risiko- und Leistungsfallprüfung bis hin zu bedarfsgerechten Beratungsprozessen. Neben Bedingungswissen wird auch die professionelle Begleitung des Kunden im Leistungsfall geschult.

Die Teilnehmer:

erwerben umfassende Kenntnisse rund um die vielfältige Produkt- und Gesellschaftsauswahl,
lernen, ihre Produktempfehlungen passgenau auf die Versorgungsziele ihrer Kunden abzustimmen,
können ihre Kunden zukünftig auch in anspruchsvollen Leistungsfällen professionell begleiten.

Inhalte:

Modul 1:
Die Absicherung biometrischer Risiken zählt zu den Königsdisziplinen der Vorsorgeberatung. Für die Qualifizierung im Kundengespräch müssen Sie nicht nur die rechtlichen Grundlagen, sondern vor allem auch die „Haken und Ösen“ in den Tarifwerken kennen. Mit konkreten Beratungsbeispielen, der Prüfung von Antragsfragen, alternativen Gestaltungsmöglichkeiten des BU-Versicherungsschutzes mit Vorsorgeinstrumenten der Versorgungsschichten 1 bis 3 und der Bewertung von Versicherungsbedingungen kann der Beratungsalltag strukturiert und effizient gestaltet werden. 
Aber auch das Thema "Vermeidung von haftungsrelevante Versäumnisse im Beratungsprozess" wird in diesem Modul besprochen.

Modul 2:
Seit einigen Jahren werden auf dem deutschen Versicherungsmarkt mit der Dread-Disease-, der Grundfähigkeits- und der Erwerbsunfähigkeitsversicherung vermehrt alternative Vorsorgeinstrumente zur Absicherung der Arbeitskraft angeboten. Vor allem die Beurteilung und Bewertung von Grundfähigkeits- und Dread-Disease-Versicherungen erfordert eine detaillierte Prüfung der Versicherungsbedingungen auf der Grundlage objektiver Parameter. In diesem Seminar wird ein konkreter Berufsunfähigkeits-Leistungsfall vorgestellt und gemeinsam mit Ihnen bewertet.
Die Bewertung von Grundfähigkeits- und Dread-Disease-Versicherungen erfordert eine detaillierte Prüfung der Versicherungsbedingungen auf der Grundlage objektiver Parameter. In diesem Seminar wird ein konkreter Berufsunfähigkeits-Leistungsfall vorgestellt und gemeinsam mit Ihnen bewertet.

Modul 3:
Der Verlust der Arbeitskraft bildet sich in mehrdimensionalen Brennpunkten für den Betroffenen und sein unmittelbares Umfeld ab. Die Lösung dieser Brennpunkte sind die Entscheidungsmotive des Kunden. Darauf stimmen wir Ihren Beratungsprozess ab. Zusätzlich erarbeiten wir konkrete Zielgruppen-Zugänge, die über (regionale) Experten- und Multiplikatoren-Konzepte verstärkt werden. Hierbei werden auch die Formulierungen verschiedener Kundennutzen wie auch kundenwirksame Ansprachen behandelt.

Module zur Zertifizierung

Biometrische Risikoabsicherung mit alternativen Vorsorgeinstrumenten

Berater Arbeitskraftabsicherung - Modul II
ANZEIGEN

Biometrische Risikoabsicherung mit klassischen Vorsorgeinstrumenten

Berater Arbeitskraftabsicherung - Modul I
ANZEIGEN

In der Umsetzung liegt der Gewinn

Berater Arbeitskraftabsicherung - Modul III
ANZEIGEN
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

39

Dauer:  

6.00 Tage

Preis

1.795,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

1.615,50 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Qualifikation mit Zertifikat IHK