Kfz-Flottenversicherung

Auf eine Fahrzeugflotte muss jederzeit Verlass sein. Umso wichtiger ist es für gewerbliche Kunden, sich vor unvorhersehbaren Kosten durch längere Ausfälle, Schäden und Reparaturen zu schützen.
Mit einer Kfz-Flottenversicherung versichern Unternehmen ihren gesamten Fuhrpark einheitlich. Die Ansprüche an die Flottenversicherung sind dabei so vielseitig wie die Produkte und die Fahrzeuge.
Sie erhalten in diesem Seminar eine Einführung in die Systematik, Prämienmodelle sowie in die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten einer gewerblichen Flottenversicherung. Die Teilnehmer erhalten neben einer Synopse der am Markt tätigen Flottenversicherer nützliche Checklisten, Risikoerfassungsbögen und einen Einblick in internationale Versicherungsprogramme. 

  • Flottenversicherung allgemein Überblick über die Marktsituation und Unterschiede zum Tarifierungs- und Bedingungswerk in der privaten KFZ-Versicherung durch Offenlegung eines Rahmenvertrages
  • Gestaltungsmöglichkeiten durch Rahmenvertrag in der gewerblichen Flottenversicherung, u.a.:
    • Brems-, Betriebs- und Bruchschäden
    • Erweiterte Tier- und Elementarschadenklausel
    • GAP-Deckung für fremdfinanzierte Fahrzeuge
    • Risiko auf Schiffen und Fähren
    • Schadenrückkauf
    • Einschluss von Eigenschäden
    • Mitversicherung Gefahrgut, Sonderzubehör
  • Überblick der Prämienmodelle im Flottengeschäft, u.a.
    • variables Tarifsystem für Kleinflotten
    • fester Beitragssatz für mittelgroße Flotten
    • Stückprämienmodell für Großflotten
  • Die Flottenversicherung im Wandel
    • erweiterte Fuhrparkservices von Flottenversicherern
  • Einführung in Internationale Versicherungsprogramme (IVP)
  • Grundzüge von professionellen Schadens- und Riskmanagement
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

6,5

Dauer:  

1.00 Tag

Preis

295,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Stumpf - Seminarmanagement
Nathalie Stumpf
0921 / 75758-664

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung