Expertenworkshop: Sichere Prozesse in der bAV

Dieses Seminar sollten Sie besuchen, wenn Sie über sichere Prozessbausteine der bAV neue Wege zum Kunden finden und ihn für sich gewinnen wollen. Sie erwerben durch den bAV-Workflow "stabile" und über die relevanten Personalprozesse entscheidende Wettbewerbsvorteile und können sich vom Markt abheben. Durch entscheidendes bAV-Wissen minimieren Sie Risiken auf Seiten der zu betreuenden Arbeitgeber und Ihnen als Berater.

Schnittmengen der Beteiligten Personengruppen im bAV – Kreislauf

  • Rechtskreise bAV | § 1 Abs. 1 S. 3 BetrAVG und seine Auswirkungen
  • Blitzlicht Durchführungswege bAV | Umsetzungs- und Finanzierungsformen
  • bAV im Einklang zu Tarifverträgen gemäß § 17 Abs. 5 BetrAVG am Beispiel des Bundesrahmentarifvertrages für das Baugewerbe (BRTV)
  • Mindestlohnthematik

Portierungsmanagement bAV

  • Sichere versicherungsvertragliche Lösungen bei Ausscheiden von Mitarbeitern mit bAV-Zusage
  • Schuldrechtliche Übernahme und Deckungskapitalübertragung

Personalprozessmanagement

  • bAV-Abwicklung ausgewählter Störfälle und Veränderungen von Personalereignissen
  • Schnittstelle Vermittler zum Versicherer
  • Mitarbeitereinstellung: Beratungs-, Aufklärungs- und Informationspflichten des Arbeitgebers über bAV-Versorgung
  • Kündigung einer bAV aus Sicht von Vermittlern und Versicherern
  • Fehlerquellen bei der Verwaltung und Durchführung einer bAV
  • Entgeltlose Zeiten am Beispiel Erziehungszeit – Herausforderungen für den Arbeitgeber gemäß § 212 VVG
  • bAV-Schutzhüllen der Zukunft: Betreuungsvereinbarung
  • Analyse: Checklisten und Textbausteine aus dem Bestandsverwaltungsprozess heraus
🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

6,5

Dauer:  

1 Tag

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Bönisch - Seminarmanagement
Daniela Bönisch
0921 / 75758-662

Seminartyp

Zertifikatsverlängerung