Expertenworkshop: Steuern und Sozialversicherungsrecht

Als zweite Säule der Altersversorgung stellt die betriebliche Altersversorgung eine bedeutende Ergänzung für die Versorgung von Arbeitnehmern dar. Aber auch für Arbeitgeber gibt es sehr viele Gründe zur Einrichtung von betrieblichen Versorgungssystemen. Unternehmen haben die Wahl zwischen Direktzusage, Unterstützungskasse, Pensionskasse, Pensionsfonds und Direktversicherung. Diese unterscheiden sich in ihren steuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen. Kenntnisse zur steuerlichen Behandlung aller fünf Durchführungswege werden in diesem Seminar vermittelt.

  • Steuerliche Behandlung der unmittelbaren Versorgungszusage aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht
  • Steuerliche Behandlung bei Unterstützungskassen (Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Unterstützungskasse)
  • Steuerliche Behandlung der versicherungsförmigen Durchführungswege und der Besonderheiten beim Pensionsfonds
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung in der Anwartschafts- und Versorgungsphase
  • Genaue Betrachtung des § 3 Nr. 63 EStG
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Weiterbildungsstunden nach IDD

13

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

749,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Bönisch - Seminarmanagement
Daniela Bönisch
0921 / 75758-662

Seminartyp

Zertifikatsverlängerung