Immobilienmakler (IHK)

Grundlagen und umfassende Beratungskompetenz

Dieses Seminar richtet sich an alle Einsteiger, Aufsteiger, Neueinsteiger und „alte Hasen“. 
Der Lehrgang vermittelt die allgemeinen rechtlichen, steuerrechtlichen und volkswirtschaftlichen Grundlagen für Immobilienmakler. Lernen Sie die einschlägigen Vorschriften aus dem Maklerrecht, dem Grundbuchrecht und dem Mietrecht, dem Baurecht und der Bewertung der Immobilien kennen.

Zielgruppe
Nach wie vor handelt es sich bei dem Begriff des Immobilienmaklers um keinen geschützten Begriff. Damit steht vielen Menschen mit unterschiedlichsten Berufswegen der Weg zum Beruf des Immobilienmaklers offen.

Bereits aktive Immobilienmakler heben sich durch diese IHK-Zertifizierung von Wettbewerbern ab und erfüllen gleichzeitig Ihre Weiterbildungspflicht gemäß MaBV.

Die Teilnehmer:

  • lernen, Immobilien fachlich kompetent zu vermitteln und als kompetenter Ansprechpartner
    professionell auf Kundenwünsche zu reagieren,
  • erhalten die nötigen Kompetenzen, um sich vom Markt abzuheben und sich zu qualifizieren,
  • vertiefen ihr Wissen rund um rechtliche Vorschriften und die Kundenberatung,
  • erfüllen ihre Weiterbildungspflicht gemäß MaBV.

Inhalte:

Der Zertifikatslehrgang Immobilienmakler/in ist curricular aufgebaut und in nachfolgende vier Module gegliedert.

Modul 1 - Allgemeine rechtliche Grundlagen für Immobilienmakler

  • Maklerrecht
  • Verkauf und Vermietung von Immobilien
  • Provisionsanspruch
  • Aufwendungen und Spesen

Modul 2: Rechtliche Grundlagen

  • Aufbau und rechtliche Grundlagen des Grundbuchs
  • Öffentlicher Glaube
  • Lasten und Beschränkungen, Grundpfandrechte
  • Eigentümer, Eigentumsformen
  • Baurecht und Bauordnung
  • Mietrecht

Modul 3: Die Immobilie und sein Wert

  • Die Immobilie als Produkt
  • Der richtige Preis für die Immobilie
  • Kaufpreisfinanzierung

Modul 4: Das Maklerunternehmen

  • Allgemeines Steuerrecht
  • Maklererlaubnis
  • Unternehmenskonzept
  • Werbung und Verkauf
  • Voraussetzungen

Zu den Voraussetzungen für die Überreichung des IHK-Zertifikats gehören:

  • die Teilnahme an allen Modulen des Zertifikatlehrgangs
  • die Fehlzeiten dürfen 20 % des Gesamtumfangs nicht überschreiten
  • die erfolgreich bestandene schriftliche Prüfung

Abschluss
IHK-Zertifikat

Unterrichtsform
Präsenz berufsbegleitend

 

🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

84,5

Dauer: 13 Tage

1. Modul
15.03. – 17.03.2021
19.07. – 21.07.2021


2. Modul
12.04. – 14.04.2021

13.09. – 15.09.2021

3. Modul

10.05.– 12.05.2021
12.10. – 14.10.2021


4. Modul
21.06.– 23.06.2021
15.11.– 17.11.2021

Preis

2.195,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Hirschmann - Seminarmanagement
Sandra Hirschmann
0921 / 75758-663

Seminartyp

Qualifikation mit Zertifikat IHK