Geprüfter Finanzanlagenfachmann - Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung gem. §34f GewO

Angebote zur Ausbildung zum Finanzanlagenfachmann

Sie möchten Finanzanlagenvermittler durchstarten und die Prüfung zum Finanzanlagenfachmann vor der IHK ablegen?

Wie Sie Ihre Sachkunde als Finanzanlagenfachmann nachweisen können
Ihr Fachwissen können Sie durch die Sachkundeprüfung zum Finanzanlagenfachmann IHK nachweisen. Es handelt sich dabei um eine reine IHK-Prüfung, mit der Sie Ihr Wissen in der Finanzanlagenberatung unter Beweis stellen. Um an der Prüfung teilzunehmen, müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen.

Mit folgenden Angeboten unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung zur IHK-Prüfung:

Geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK) PRÄSENZ-LEHRGANG
Geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK) ONLINE-LEHRGANG
Geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK) Prüfungsvorbereitungen
Geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK) Selbstlernprogramm
Geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK) Prüfungssimulation

Sie können sich jederzeit bei einer beliebigen Industrie- und Handelskammer anmelden, die die Prüfung anbietet. Die aktuellen Prüfungstermine erhalten Sie bei Ihrer ortsansässigen IHK.

Um eine Gewerbeerlaubnis als Finanzanlagenvermittler von der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu erhalten, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sie sind zuverlässig.
  • Sie haben geordnete Vermögensverhältnisse.
  • Sie haben eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen.
  • Sie verfügen über das nötige Fachwissen.

Die genauen Voraussetzungen sind in § 34f Absatz 2 der Gewerbeordnung (GewO) geregelt. Ob Sie diese erfüllen, prüft Ihre jeweilige IHK vor Ort.

🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Preis

Online-Lehrgang
Preis ab 990,00 €

Präsenz-Lehrgang
Preis ab 1.650,00 €

Maßgeschneidert Inhouse
Jetzt anfragen

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Hirschmann - Seminarmanagement
Sandra Hirschmann
0921 / 75758-663

Seminartyp

Qualifikation mit Zertifikat IHK