Arbeitskraftabsicherung: Die Gelbe-Schein-Regelung

Für die Qualifizierung eines Tarifs der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) wird die Gelbe-Schein-
Regelung regelmäßig eingefordert. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff? Das Seminar
stellt verschiedene Gelbe-Schein-Regelungen vor. 

Die Teilnehmer:

  • untersuchen und bewerten verschiedene Gelbe-Schein-Regelungen,
  • erfahren, ob es sich hierbei tatsächlich um einen Kundenvorteil handelt oder vielleicht doch eher eine Haftungsfalle für Vermittler entsteht.

Inhalte:

  • Der BU-Leistungsfall – Krankentagegeld und BU-Rente als Gegenspieler
  • Der Begriff der Arbeitsunfähigkeit im Arbeits-, Sozial- und Zivilrecht
  • Leistungsvoraussetzungen für die Gelbe-Schein-Regelung
  • Stolperfallen bei der Gelben-Schein-Regelung
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

1

Preis

49,00 €


gefördert durch den Förderverein

10% Nachlass

44,10 €

für Vermittler mit Anbindung zu einem aktiven Fördermitglied

Vorgehensweise:

  1. Gewünschten Termin auswählen
  2. Zum Warenkorb
  3. Förderer auswählen
  4. IHK Vermittler-registernummer eingeben
  5. Buchungsprozess fortsetzen
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Tanja Terock - Seminarmanagement
Tanja Terock
0921 / 75758-666

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung