Maschinenversicherung

Grundlagen und Vertiefungswissen

Lernen Sie die wesentlichen Grundlagen auf dem Gebiet der Maschinenversicherung als Teil der
technischen Versicherungen kennen und sind nach der Veranstaltung in der Lage, individuelle
Kundenangebote zu unterbreiten. Es werden sowohl Erstkenntnisse als auch Vertiefungswissen
vermittelt bzw. aufgefrischt. Im Anschluss sind Sie in der Lage, den Versicherungsbedarf der
Teilbereiche von stationären und beweglichen Risiken zu erkennen und den erforderlichen Umfang
zu ermitteln und diesen sachgerecht beim Kunden in den Grundzügen zu erläutern.

Die Teilnehmer:

  • lernen, den Versicherungsbedarf der Teilbereiche von stationären und beweglichen Risiken zu
    erkennen,
  • erlernen die Ermittlung des erforderlichen Umfangs und
  • erfahren, wie sie diesen sachgerecht ihrem Kunden darstellen.

Inhalte:

  • Unterschiede von Maschinenversicherungen
  • Versicherbare, versicherte und nicht versicherte Sachen und Kosten
  • Versicherte und nicht versicherte Gefahren
  • Versicherungsort
  • Versicherungssumme und -wert
  • Entschädigungsleistungen
  • Wesentliche Ausschlusstatbestände
  • Berechnungsbeispiele
  • Eckpunkte Mehrkosten und Maschinen-BU-Versicherung
  • Abgrenzung/Erweiterung zu weiteren Versicherungen, insbesondere Kfz-, Inhalts- und
    Ausfallversicherungen
  • Argumente zur Maschinenversicherung
🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

6,5

Dauer:  

1.00 Tag

Preis

295,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Michael Lippmann
Michael Lippmann
0921 75758-664

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung