Modernisierungsberater (DMA & BVGeM)

- in Kooperation mit dem BVGeM -

Als Modernisierungsberater können Sie ein Wohngebäude zukünftig in energetischer Hinsicht sicher und kompetent einschätzen und dabei lohnende Energiesparkonzepte kommunizieren. Aber auch Themen wie  Fördermittel & Finanzierungen werden besprochen.
Das Seminar „ liefert gewerkeübergreifendes Basiswissen, immer unter dem Aspekt eines hohen Praxisbezugs, auf den Punkt. Es werden Themen angesprochen, die Ihnen, i.d.R. bisher fachfremdes, aber notwendiges Wissen vermittelt. Dazu gehören Themen wie Grundlagen zum Wärmeschutz. Dabei wird nicht nur auf die Gebäudehülle geschaut, sondern auch ein Blick auf die vorhandenen oder geplante Haustechnik geworfen. Sie erfahren was der Jahres-Primärenergiebedarfs ist und wie Sie die Ermittlung für Ihre Kunden vornehmen. Natürlich werden auch gesetzliche Grundlagen besprochen.
Ein weiterer intensiver Blick fällt auf vorhandene Förderprogramme und wie Sie diese in Ihre Finanzierungsansätze integrieren und diese zusammen mit möglichen Modernisierungsempfehlungen für Wohngebäude gegenüber Ihren Kunden kommunizieren.

- Energiespar-Irrtümer aufgeklärt
- Grundlagen Wärmeschutz inkl. EnergiePlusHaus
- Gebäudehülle
- Übersicht Haustechnik
-  allgemeingültiges Konzept zur energetischen Gebäudemodernisierung
- Ermittlung des Jahres-Primärenergiebedarfs
- Energieeinsparverordnung 2014 (inkl. Änderungen 2016) - Ausblick neues Gebäudeenergiegesetz 2020
- Schema einer Wärmebrückenberechnung
- wärmebrückenfreie Befestigungen in Fassadendämmsystemen
- Modernisierungsempfehlungen für Wohngebäude
- Fördermöglichkeiten
- Finanzierungsansätze auf Grundlage der jeweils aktuellen Förderbedingungen
- Altersgerechtes Modernisieren
- Aufbau von Netzwerken

🡠 ZURÜCK 🡡 NACH OBEN

Bildungszeit

13

Dauer:  

2.00 Tage

Preis

690,00 €

Seminar-Anmeldung

Ansprechpartner

Hirschmann - Seminarmanagement
Sandra Hirschmann
0921 / 75758-663

Seminartyp

Seminar ohne weitere Klassifizierung