Warenkorb

Maklerbetreuer/in (DMA)


Maklerbetreuer/in (DMA)

Maklerbetreuer – Entscheidendes Bindeglied zwischen Versicherer und Makler

Der hohe Wettbewerbsdruck und die Dynamik auf dem Versicherungsmarkt lässt die Anforderungen an die Vertriebsmitarbeiter steigen. Eine umfassende Maklerbetreuung ist eines der wichtigsten Instrumente, um in der heutigen, sehr wettbewerbsintensiven Zeit als Sieger im Markt hervorzugehen.
Die Funktion als Bindeglied zwischen Makler und Versicherer erfordert eine hohe Qualifikation. Die Maklerbetreuung hat die dauerhafte Bindung zwischen Makler und Versicherer zu gewährleisten, um den Vertriebserwartungen gerecht zu werden.

Ziele der Weiterbildung

Das Ziel dieser Weiterbildung „Maklerbetreuer/ in (DMA)“ ist es, sowohl die Fach-, als auch die persönlichen/sozialen Kompetenzen zu stärken. Die Herausforderungen des Marktes erfordern Augenhöhe zwischen Maklerbetreuer und Makler. Jetzt und zukünftig!

Ablauf des Studiengangs

 

Zur Förderung der persönlichen Kompetenzen enthält dieses Weiterbildungsprogramm
6 Vertriebsmodule
(insgesamt 12 Tage) sowie 3 Fachmodule (insgesamt 14 Tage). Im Rahmen der Fachmodule können Sie entsprechend Ihrer individuellen und unternehmerischen Ausrichtung zwei der acht Expertenausbildungen (F2-F9) auswählen. Lediglich das Modul F1 „Rechtsgrundlagen und Maklerrecht“ ist ein Pflichtseminar, das alle Teilnehmer absolvieren.
Eine Reihenfolge zur Absolvierung der einzelnen Fach- und Vertriebsmodule wird empfohlen, ist jedoch nicht vorgegeben. Sie können jeweils zum Start eines Themenfeldes auch in einen laufenden Studiengang einsteigen.
Alle Module und die jeweiligen Prüfungen sind innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren zu absolvieren.

Modularer Aufbau

Besonders vorteilhaft und einzigartig ist die mögliche Anrechnung einzelner theamtisch gleicher Module aus dem offenen Bildungskatalog der Deutsche Makler Akademie und weiterer Abschlüsse. Bitte beachten Sie, Wissen altert in der heutigen Zeit schnell! Daher ist eine Anrechnung nach vorheriger Prüfung nur möglich, wenn die beruflichen Abschlüsse oder der Besuch der Seminare nicht länger als 2 Jahre zu Beginn des Studiums zurückliegen.

Vertriebsmodule

 

Modul V1: Persönlichkeitsentwicklung (2 Tage)

  • Wer bin ich und wie wirke ich?
  • Sie lernen Ihren eigenen Persönlichkeitstyp kennen
  • Eigenes Stärken- und Schwächenprofil
  • Verschiedene Persönlichkeitstypen und deren Verhaltenspräferenzen
  • Erkennungsmerkmale der Persönlichkeitstypen
  • Neue Perspektiven u. konkrete Verhaltensempfehlung
  • Entscheidungsmotive der unterschiedlichen Persönlichkeitstypen
  • Kommunizieren wie Topverkäufer - vom Erstkontakt bis zum Abschluss

Dieses Seminar basiert auf dem INSIGHTS MDI leadership-check, der von allen Teilnehmern vor dem Seminar online durchgeführt wird. Es werden keine zusätzlichen Kosten erhoben, die Insights-Analyse ist im Gesamtpreis bereits inbegriffen.

Hier finden Sie eine Musteranalyse INSIGHTS MDI leadership-check

Modul V2: Verkaufs- und Vertriebsmanagement I (2 Tage)

  • Virus „Produkteritis“ – vom „Was“ zum „Wie“
  • Persönlichkeit und Persönlichkeiten
  • Engpass-konzentriertes Betreuungsvorgehen
  • Vertriebskontakt und Geschäftsmodelle/Makler
  • Potentialgerechte Betreuungsmaßnahmen
  • Werkzeugkoffer: VertriebsNavigation
  • Analytik zu Praxisfällen
  • Persönlicher Umsetzungsplan
    (Praxisphase zwischen den Modulen V2 und V3)

Modul V3: Verkaufs- und Vertriebsmanagement II (2 Tage)

  • Vorsätze, Taten und gemachte Erfahrungen
  • Verstärkung der erforderlichen Erfolgsfaktoren
  • Der Maklerbetreuer als „Nutzen-Drehscheibe“
  • Zielgruppen-Management bei Geschäftspartnern
  • Wirksame Experten- und Multiplikatoren-Konzepte
  • Nachhaltige Projektierung bei Geschäftspartnern
  • Interessenten-/Kunden-Gewinnung und -Bindung
    (Umsetzungsempfehlungen Regionalkonzepte)

Modul V4: Verkaufs- und Vertriebsmanagement III (2 Tage)

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Ausgewählte Kommunikationsmodelle
  • Einführung in die Körpersprache
  • Kommunikation und Körpersprache im Einklang zueinander
  • Selbst- & Fremdwahrnehmung
  • Transfer durch Übungen / Rollenspiele
  • Grundlagen Rhetorik
  • Rhetorische Stilmittel
  • Präsentationsarten
  • Visualisierungsmöglichkeiten und gezielter Medieneinsatz
  • Zielgerichtete Präsentationen einsetzen – von der Idee bis zur Umsetzung (Zielsetzung & Strategie entwickeln)
  • Professionelles Werkzeug einsetzen

Modul V5: Zeit- und Selbstmanagement (2 Tage)

      • Selbstmanagement vs. Zeitmanagement
      • Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz
      • Sich selbst organisieren
      • Persönliche Zieles setzen und diese regelmäßig nachverfolgen
      • Fokussierung auf das Wesentliche
      • Planung und  Organisation des täglichen Arbeitsspektrums
      • Konsequente Umsetzung, welche Methoden helfen mir dabei
      • Regelmäßige Kontrolle der Umsetzung
      • Teamsitzungen/Meetings und Gespräche zielgerichtet vor- und nachbereiten
      • Motivation

      Modul V6:  Betriebswirtschaft im Maklerunternehmen (2 Tage)

      • Wirtschaftliche Situation des Unternehmens anhand von Indikatoren einschätzen können
      • Typische Kennzahlen und Bilanzen
      • Risikoanalysen durchführen können
      • Auswertung der Unternehmensdaten
      • Ermittlung von Kennzahlen als Steuerungsinstrument
      • Planung und Feststellung der Unternehmensziele
      • Maßnahmen zur Erreichung von Ertragszielen zu Investitionen zu verkäuferischen Geschäftsideen zur Unternehmensführung
      • Festlegung von erfolgreichen Marketingstrategien zur Ausschöpfung von Bestands- und Marktpotenzialen

      Fachmodule

       

      Modul F1 Rechtsgrundlagen und Maklerrecht (2 Tage)
      (Pflichtmodul)

      • Einführung und Grundlagen
      • Erlaubnispflicht und Registrierung
      • Die Rechtsstellung des Versicherungsmaklers im Handels- und Versicherungsrecht
      • Pflichten des Versicherungsmaklers
      • Maklervertrag, Maklervollmacht und Gestaltungsmöglichkeiten
      • Haftung und Haftungsmanagement
      • Vergütung, Courtage, Anforderungen an Courtagezusagen, Honorar
      • Kooperationen mit Maklern, Pools und Untervermittlern
      • Firmen- und Wettbewerbsrecht
      • Datenschutzrecht
      • Nachfolge bei Versicherungsmaklerunternehmen
      • Bestandsbewertung und Bestandskauf/-verkauf
      • Ausblick

      Modul F2 Experte/in Private Vorsorge (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Gesetzliche Rahmenbedingungen der Privaten Vorsorge
      • Altersvorsorgeplanung und Altersvorsorgeberatung
      • Hinterbliebenenversorgung, Unfall- und Pflegeversicherung
      • Absicherung der Arbeitskraft – Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit
      • Ganzheitliche Beratung anhand von Praxisbeispielen

      Modul F3 Experte/in Betriebliche Altersversorgung (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Direktversicherung und Pensionskasse im Rahmen der Entgeltumwandlung
      • Arbeitgeberfinanzierte bAV und Besonderheiten der Unterstützungskasse
      • Einführung in die Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung

      Modul F4 Experte/in Investment (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Die Vermögensanlage – Investmentwissen für Makler
      • Erfolgreiche Investmentberatung – Tipps und Hintergründe zum Start in das Geschäftsfeld Kapitalanlage
      • Die Auswirkungen der Abgeltungssteuer auf die Anlageberatung
      • Besonderheiten und Bewertung von Investmentfonds

      Modul F5 Experte/in Krankenversicherung (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Die Gesetzliche Krankenversicherung im Überblick
      • Die Private Krankenversicherung – Erfolg mit dem richtigen Beratungs-Know-How
      • Die Besonderheiten der PKV und der Pflegezusatzversicherung

      Modul F6 Experte/in Betriebliche Haftpflichtversicherung (DMA) (6 Tage) (Wahlmodul)

      • Gewerbliche und Industrielle Haftpflichtversicherung
      • Erweiterte Produkthaftpflicht – Rückrufkostenversicherung
      • Umwelthaftpflichtversicherung und Umweltschadenversicherung
      • Spezialwissen D&O- und Vermögensschadenversicherung

      Modul F7 Experte/in Gewerbliche und Industrielle Sachversicherung(DMA)
      (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Einführung in die Verbundene Sach-Gewerbeversicherung
      • Hintergründe und Informationen zur Ertragsausfallversicherung
      • Einführung in die Industrielle Sachversicherung

      Modul F8  Experte/in Immobilienfinanzierung (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Bedeutung und Markt der privaten Immobilienfinanzierung
      • Finanzierungsaufbau und -strategie
      • Besonderheiten bei der privaten Immobilienfinanzierung

      Modul F9  Experte/in Private Sachversicherung (DMA) (6 Tage)
      (Wahlmodul)

      • Hausrat-, Wohngebäude und private Spezialversicherungen
      • Private Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen
      • Private Kfz- und Unfallversicherung

      Zielgruppe und Prüfung

       

      Die Weiterbildung  "Maklerbetreuer/in (DMA)" richtet sich an alle, die ungebundene Vermittler Ihres Versicherungsunternehmens betreuen.

      Prüfung

      Der Studiengang schließt im Bereich der Expertenausbildungen mit schriftlichen Prüfungen ab. Hier gelten die Prüfungsbedingungen der jeweiligen  Expertenweiterbildungen der Deutsche Makler Akademie.

      Dauer / Termine

       

      Die Weiterbildung „Maklerbetreuer/in (DMA)“ umfasst 26 Präsenztage.

      >>Terminplan<<

       

       

      Zertifikat

       

      Am Ende der Qualifizierung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat „Maklerbetreuer/in (DMA)“. Für die beiden gewählten Expertenweiterbildungen werden jeweils gesonderte Zertifikate ausgestellt. Alle Experten-Zertifikate der DMA haben eine Gültigkeit von 3 Jahren. Durch den Besuch eines Seminars zu Zertifikatserhalt für die beiden gewählten Expertenweiterbildungen kann dieser Status um weitere drei Jahre verlängert werden. Somit verlängert sich auch die Qualifizierung "Maklerbetreuer/in (DMA)" um diese drei Jahre.

      Maklerbetreuer/in (DMA) als Inhouse-Maßnahme

      Die Qualifizierung „Maklerbetreuer/in (DMA)“ kann natürlich auch direkt in Ihrem Unternehmen durchgeführt werden. Termine, Dauer, Art und Umfang richten sich dabei ganz nach Ihren Wünschen und können individuell festgelegt werden. Auch Struktur und Inhalte der Veranstaltungen können wir den Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. Teilen Sie uns ganz einfach Ihre Ziele mit. Wir entwickeln die passenden Lösungen.

      Maklerbetreuer/in (DMA)

      Seminar-Anmeldung

      Termine in Planung. Gerne benachrichtigen wir Sie, wenn Sie sich hier in die Interessentenliste eintragen.

      Seminartyp

      Maklerbetreuer

      Seminarnummer

      MB.503

      Weiterbildungsstunden nach IDD

      156

      Preis

      6.345,00 €

      Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

      Tanja Terock

      Telefon: 0921 / 75758-666
      E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

      Highlights unseres Angebotes:

      • Anerkennung einzelner Module aus dem offenen Bildungsprogramm
      • Spezialisierung auf 2 Fachbereiche
      • Kombination aus Fach-, Vertriebs- und Persönlichkeitstrainings
      • Praxisnah, da berufsintegriert und von Experten entwickelt
      • Neutrale Weiterbildung auf Fachwirt-Niveau
      • Modularer Aufbau und somit maximale (zeitliche) Flexibilität

      Weiterbildungspunkte "gut beraten"

      Preis

      3.690,00 € Vertriebsmodule + F1 inkl. Prüfungsgebühr

      zzgl. 1. Experte: 1.770,00 €*

      zzgl. 2. Experte: (50% Rabatt): 885,00 €

      Gesamtpreis bei Komplettbuchung: 6.345,00 €

      *Bei einem bereits absolvierten und noch gültigen Experten muss nur ein Experte (1.770,00 €) absolviert werden. Bitte geben Sie dies bei der Buchung im Bemerkungsfeld an.

      Ihr Ansprechpartner

      Daniela Bönisch

      Telefon: 0921 / 75758-662
      E-Mail: boenisch(at)deutsche-makler-akademie.de

      Seminarcode / Titel
      Filter
      Anzeigen
      Direkt-Einstieg