Warenkorb

Seminare im Überblick

Berater/in Arbeitskraftabsicherung II

Besonderheiten in der Risiko- und Leistungsfallprüfung
Nutzen und Inhalte:

Nur im Leistungsfall zeigt sich, ob die Produktempfehlung dem Bedarf des Kunden standhält und der Makler fachlich in der Lage ist, die meist komplexen Leistungsfälle professionell zu begleiten. Dieses Seminar mit Workshopcharakter vermittelt daher kein Rating-Wissen, sondern ist aus der täglichen Praxis der Risiko- und Leistungsfallprüfung heraus entstanden.

  • Besonderheiten in der Antrags- und Leistungsfallprüfung für
  • Erwerbsunfähigkeitsversicherungen
  • Berufsunfähigkeitsversicherungen
  • Dread Disease-Versicherungen
  • Umgang mit Sonderrisiken
  • Leistungsauslöser einzelner Produkte
  • Mitwirkungspflichten des Kunden
  • Der Versicherungsmakler als Bindeglied zwischen Antragsteller und Versicherungsgesellschaft im Leistungsfall
  • Aktuelle Entwicklungen in der Risikoprüfung

Hinweis zum Seminar

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden oder als Teil der Qualifizierung Berater/in Arbeitskraftabsicherung (IHK)

Seminar-Anmeldung

17. - 18.10.2017 in Bayreuth
Referent Alexander Schrehardt

zur Buchung

Seminartyp

Weiterbildung mit Zertifikat

Seminarnummer

PV.1702

Weiterbildungspunkte „gut beraten“

21

Preis

650,00 €

Empfohlene Kenntnisse

  • Mindestens Abschluss „Geprüfte/r Versicherungsfachmann/-frau (IHK)“ oder Erlaubnis nach §34 d GewO
    mit Eintragung im Vermittlerregister
  • Bitte beachten, dass bei Einzelbuchungen, der Test immer nur bei Modul III möglich ist und somit alle anderen
    Bestandteile vorher erledigt sein müssen.

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0611 / 1746377-80
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Ulrike Kilpert

Telefon: 0611 / 1746377-20
E-Mail: kilpert(at)deutsche-makler-akademie.de

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg