Warenkorb

Seminare im Überblick

Generationenberater/in kompakt

Nutzen und Inhalte:

Im Seminar „Generationenberater/in kompakt“ vermitteln wir Ihnen das Wissen der Module Generationenberater/in I – III in sechs aufeinanderfolgenden Seminartagen.

Sechs Tage Powerlernen im Parkhotel Meerane.

Im Preis sind die regulären Seminargebühren inklusiv 5 Übernachtungen und Vollverpflegung (Tagungsgetränke und Kaffeepausen, 5 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 5 x Abendessen) zu Hotel-Vorzugskonditionen enthalten.

Auch bei einer Anreise am Vorabend nutzen Sie die Vorzugskonditionen für die Übernachtung incl. Frühstück als Selbstzahler.

Inhalte dieser Seminarreihe sind die Module I – III des Generationenberaters in bewährter Form.

Am Ende des sechsten Seminartages „Generationenberater/in kompakt“ wird eine schriftliche Prüfung abgelegt.
Durch die Teilnahme am Seminar und dem erfolgreichen Bestehen des IHK-Zertifikatstests ist der Teilnehmer  berechtigt, die Bezeichnung "Generationenberater/in (IHK)" zu tragen.

Seminar-Anmeldung

03. - 08.04.2017 in Meerane
Referent Andreas TrautnerHeike MinksRobert Zimmerer

zur Buchung

Seminartyp

Weiterbildung mit Zertifikat

Seminarnummer

GEN.1964

Weiterbildungspunkte „gut beraten“

62

Preis

2.199,00 €

Empfohlene Kenntnisse

Mindestens Abschluss Versicherungsfachmann/frau (IHK) oder Erlaubnis nach §34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0611 / 1746377-80
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Ulrike Kilpert

Telefon: 0611 / 1746377-20
E-Mail: kilpert(at)deutsche-makler-akademie.de

Basisseminare

Keine Einträge gefunden

Dauer I Zulassung I Prüfung

 

Dauer:
Die Weiterbildung "Generationenberater/in (IHK)" dauert sechs Tage inkl. Selbstlernphasen zur Vor- und Nachbereitung. Sie schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Prüfungszulassung/Teilnehmervoraussetzung:
• Mindestens Abschluss Versicherungsfachmann/frau (IHK) oder Erlaubnis nach
§34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister
• Mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Finanzdienstleistungsbranche
• Teilnahme am jeweiligen Seminar

Prüfung:
Am Ende des zweiten Seminartages von Modul III wird eine schriftliche Prüfung abgelegt. Erst durch die Teilnahme an den Fachmodulen Generationenberater/in (IHK) I-III dieser Qualifizierung und dem  erfolgreichen Bestehen des IHK-Zertifikatstests ist der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung "Generationenberater/in (IHK)" zu tragen.

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg