Warenkorb

Seminare im Überblick

Generationenberater/in II

Vermögensnachfolge/Versicherungen und Finanzen
Nutzen und Inhalte:

Ziel dieses Moduls ist es, den Kunden vor Ort noch besser und umfassender zu beraten und auch die Nachfolgegenerationen mit in die Vermögens- und Vorsorgeplanung einzubeziehen. Auf diese Weise kann der Berater u.a. auf die Gefahr von Liquidationsproblemen im Erbfall und die Risiken von fehlender oder mangelnder Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten hinweisen. Mit verschiedenen Praxisfällen bringen wir Ihnen die Themen private Vermögensnachfolge, Absicherung und Versorgung, Wiederanlage von Finanzanlagen/ Versicherung und deren steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Wirkung näher. Denn im Krankheits-, Pflege- oder Todesfall sollte alles Wichtige geregelt sein.

  • Praxisfälle zur privaten Vermögensnachfolge
  • Besondere Absicherungs- und Versorgungsthemen der Zielgruppe
  • Versicherungen vs. Nachfolge
  • Überprüfung von bestehenden Versicherungen
  • Bedarfsermittlung und Lösungsmöglichkeiten
  • Wiederanlage von ablaufenden Finanzanlagen/Versicherungen
  • Analyse der Kundensituation
  • Beurteilung der Lebenssituation
  • Erstellen eines Risikoprofils
  • Musterprofile erstellen, z.B. Risikocluster 1-5
  • Geeignete Versicherungs- und Vorsorgeprodukte
  • Steuerliche und Sozialversicherungsrechtliche Wirkung

Seminar-Hinweis

Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Es ist auch Teil der Qualifizierung

Generationenberater/in (IHK)

Seminar-Anmeldung

04. - 05.10.2017 in Hannover
Referent Heike Minks

zur Buchung

11. - 12.10.2017 in Nürnberg
Referent Heike Minks

zur Buchung

Seminartyp

Weiterbildung mit Zertifikat

Seminarnummer

GEN.1028

Weiterbildungspunkte „gut beraten“

21

Preis

600,00 €

Empfohlene Kenntnisse

  • Mindestens Abschluss Versicherungsfachmann/frau (IHK) oder Erlaubnis nach §34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister
  • Das vermittelte Wissen aus Modul I „Generationenberater/in (IHK)“

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0921 / 75758-666
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Ulrike Kilpert

Telefon: 0611 / 1746377-20
E-Mail: kilpert(at)deutsche-makler-akademie.de

Basisseminare

Generationenberatung – Potenziale im Wachstumsmarkt 50+

Der Einstieg in die differenzierte Generationenberatung

Dauer I Zulassung I Prüfung

 

Dauer:
Die Weiterbildung "Generationenberater/in (IHK)" dauert sechs Tage inkl. Selbstlernphasen zur Vor- und Nachbereitung. Sie schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Prüfungszulassung/Teilnehmervoraussetzung:
• Mindestens Abschluss Versicherungsfachmann/frau (IHK) oder Erlaubnis nach
§34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister
• Mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Finanzdienstleistungsbranche
• Teilnahme am jeweiligen Seminar

Prüfung:
Am Ende des zweiten Seminartages von Modul III wird eine schriftliche Prüfung abgelegt. Erst durch die Teilnahme an den Fachmodulen Generationenberater/in (IHK) I-III dieser Qualifizierung und dem  erfolgreichen Bestehen des IHK-Zertifikatstests ist der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung "Generationenberater/in (IHK)" zu tragen.

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg