Warenkorb

Seminare im Überblick

Generationenberater - heute Theorie, morgen Praxis

Nutzen und Inhalte:

In der Diskussion mit erfolgreichen Praktikern, Kollegen und anderen Generationenberatern entwickeln Sie konkrete Vertriebsmaßnahmen um Ihre Dienstleistung „Generationenberatung“ in messbaren Markterfolg umzusetzen. Themenschwerpunkte sind dabei unter anderem die Durchführung von Kundenveranstaltungen oder die Erstellung von Notfall-Plänen.

  • Situationsanalyse in den Vermittlerbetrieben
    • Herauskristallisieren des Geschäftsschwerpunktes
    • Zielplanung/Geschäftsplan (Sparten/Ausrichtung)
    • Kompetenzschwerpunkt (eigener, Mitarbeiter, Kooperationspartner)
    • Alleinunterhalter – Mitarbeiterbetrieb
  • Risiko-/Bedarfssituation – was gibt die Praxis zum Thema Generationenberatung her?
    • Wirkungsfelder: Pflege, Verfügungen, Trauerfall
  • Kundenansprache – Privat- und Gewerbekunden
    • Wer ist mein Kunde?
    • Welche Themen bespreche ich heute mit ihm?
    • Telefonleitfaden
    • Gesprächsleitfaden
    • Ansprache per Mail, Newsletter, etc.
  • Ermittlung des Kundenbedarfs
    • Fallbeispiele – Sensibilisierung
    • Risikoanalyse/Checkliste
    • Notfall-Checkliste / Notfallkoffer
  • Planung und Umsetzung einer Vertriebsstrategie
    • Inhalt, Durchführung, Ablauf
  • Kundenaktionen
    • Bestand/ Neukundengewinnung

Seminar-Anmeldung

Termine in Planung. Gerne benachrichtigen wir Sie, wenn Sie sich hier in die Interessentenliste eintragen.

Seminartyp

Fachseminar

Seminarnummer

GEN.1733

Weiterbildungsstunden nach IDD

5,75

Preis

295,00 €

Empfohlene Kenntnisse

keine

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0921 / 75758-666
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Nadine Polan

Telefon: 0921 / 75758-635
E-Mail: polan(at)deutsche-makler-akademie.de

Basisseminare

Generationenberatung – Potenziale im Wachstumsmarkt 50+

Der Einstieg in die differenzierte Generationenberatung

Dauer I Zulassung I Prüfung

 

Dauer:
Die Weiterbildung "Generationenberater/in (IHK)" dauert sechs Tage inkl. Selbstlernphasen zur Vor- und Nachbereitung. Sie schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Prüfungszulassung/Teilnehmervoraussetzung:
• Mindestens Abschluss Versicherungsfachmann/frau (IHK) oder Erlaubnis nach
§34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister
• Mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Finanzdienstleistungsbranche
• Teilnahme am jeweiligen Seminar

Prüfung:
Am Ende des zweiten Seminartages von Modul III wird eine schriftliche Prüfung abgelegt. Erst durch die Teilnahme an den Fachmodulen Generationenberater/in (IHK) I-III dieser Qualifizierung und dem  erfolgreichen Bestehen des IHK-Zertifikatstests ist der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung "Generationenberater/in (IHK)" zu tragen.

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg