Warenkorb

Seminare im Überblick

Expertenworkshop: Auslagerung versus Ausfinanzierung von Pensionszusagen

Nutzen und Inhalte:

Die Auswirkungen von Pensionszusagen z.B. auf Bilanzstruktur, Bilanzkennzahlen, das Unternehmensrating und Kreditkonditionen sind auch durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) verstärkt in den Blick der Unternehmensleitungen gerückt. Finanzielle Risiken aus Pensionsverpflichtungen belasten vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. Auch bei der Nachfolgeplanung und Unternehmenstransaktionen sind Pensionszusagen regelmäßig Themen. Sie lernen die Grundproblematik und vertriebliche Ansatzpunkte kennen und erarbeiten mögliche Lösungsansätze und Argumentationen für Geschäftsleitung, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

  • Ausfinanzierung von Pensionszusagen im Unternehmen
  • Auswirkungen auf die Bilanzstruktur und Unternehmensratings
  • Auslagerung in einen Pensionsfonds bzw. Kombinationsmodelle
  • Funktionsweise eines Pensionsfonds
  • Unterschiede zwischen versicherungsförmigen und nicht versicherungsförmigen Pensionsfonds

Seminar-Anmeldung

15.05.2018 in Großraum Köln
Referent Marco Westermann

zur Buchung

13.09.2018 in Hamburg
Referent Gerry Wulf

zur Buchung

Seminartyp

Zertifikatserhalt

Seminarnummer

BAV.480

Weiterbildungsstunden nach IDD

5,75

Preis

295,00 €

Empfohlene Kenntnisse

"Experte/in Betriebliche Altersversorgung (DMA)" oder sehr gute Kenntnisse im Bereich GGF Versorgung

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0921 / 75758-666
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Jens Osburg

Telefon: 0921 / 75758-629
E-Mail: osburg(at)deutsche-makler-akademie.de

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg