Warenkorb

Seminare im Überblick

Absicherung von BU-Risiken in der bAV

Nutzen und Inhalte:

Die Absicherung der Invalidität ist grundsätzlich in allen Durchführungswegen der bAV möglich. Geregelt über eine Versorgungszusage des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer. Da der Arbeitgeber die Leistung im Invaliditätsfall erbringt und für die Erfüllung der Leistung auch laut BetrAVG haftet, ist die Beratung in diesem Segment deutlich umfangreicher als bei einem Privatvertrag. In Firmen sind wesentlich mehr Punkte zu klären, etwa wie die Invalidität definiert wird, wie der Umgang in entgeltfreien Zeiten wie z.B. Arbeitsunfähigkeit, Elternzeit usw. geregelt ist, wie in der Belegschaft mit Gesundheitsfragen oder einem Arbeitgeberwechsel umzugehen ist und vieles mehr. In diesem Seminar präsentieren wir Ihnen dazu optimale Beratungsprozesse.

  • Die betriebliche Altersversorgung (bAV) – Abgrenzung zur privaten Vorsorge
  • Versorgungszusage/ -ordnung unter besonderer Berücksichtigung von Leistungen wegen Invalidität
  • Der Begriff der Invalidität in der bAV
  • Leistungsausschluss oder Ablehnung aufgrund von Vorerkrankungen
  • AVB SBU/BUZ – bAV-Tarife vs. Versicherungslösungen der Versorgungsschicht 3
  • Die „BU-Direktversicherung“ gegen Entgeltumwandlung
  • Störfallrisiko entgeltfreies Arbeitsverhältnis: Arbeitsunfähigkeit, Erziehungsurlaub, Pflegezeit und Sabbatical des Arbeitnehmers
  • Das Belegschaftsmodell als Alternative zur bAV
  • Wer ist der Kunde? Arbeitgeber – Arbeitnehmer – oder beide?
  • Wechsel des Arbeitgebers
  • Einrichtung einer bAV – der schmale Grat zur Rechtsberatung

Seminar-Anmeldung

27.09.2018 in Nürnberg
Referent Alexander Schrehardt

zur Buchung

Seminartyp

Zertifikatserhalt

Seminarnummer

BAV.1901

Weiterbildungsstunden nach IDD

6

Preis

295,00 €

Empfohlene Kenntnisse

Mindestens Abschluss „Geprüfte/r Versicherungsfachmann/-frau (IHK)“ oder Erlaubnis nach § 34d GewO mit Eintragung im Vermittlerregister

Ihr Ansprechpartner (organisatorische Fragen)

Tanja Terock

Telefon: 0921 / 75758-666
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Ihr Ansprechpartner (inhaltliche Fragen)

Jens Osburg

Telefon: 0921 / 75758-629
E-Mail: osburg(at)deutsche-makler-akademie.de

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg