Warenkorb

Staatlich geprüfte/r Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA)

Der von der Deutsche Makler Akademie entwickelte Lehrgang
„Staatlich geprüfte/r Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA)“ sichert allen, die in Beratung oder in Unternehmen mit Fragen der betrieblichen Altersversorgung befasst sind, den nach außen dokumentierten Nachweis einer hohen fachlichen Qualifikation. Gegenüber Marktteilnehmern, potentiellen Kunden und Interessenten werden die Absolventen spezialisiertes Fachwissen beweisen können, das Ihnen einen besseren Zugang zu ihren Kunden ermöglicht.

Aufbau / Inhalte

 

Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Eine Reihenfolge zur Absolvierung der einzelnen Module ist nicht zwingend vorgegeben. Des Weiteren können auf einzelne Module auch vergleichbare berufliche Abschlüsse oder Seminare der DMA oder anderer Bildungsträger anerkannt werden.

Themenfeld 1: Risiko- und Finanzmanagement

MODUL 1.1: Bedarfsanalyse und Risikosynthese in der Betrieblichen Altersversorgung (2 Tage)

Modul 1.2: Experte/in Betriebliche Altersversorgung (DMA) (6 Tage) 

Modul 1.3: Expertenworkshop: Arbeitsrecht Betriebliche Altersversorgung (2 Tage)

Modul 1.4: Expertenworkshop: Steuern und Sozialversicherungsrecht (2 Tage)

Modul 1.5: Expertenworkshop: Bilanz und Rating für die bAV (2 Tage)

Modul 1.6: Auswertung von Bedarfsanalysen (2 Tage)

Themenfeld 2: Betriebliche Altersversorgung

Modul 2.1: Expertenworkshop: Gesellschafter-/Geschäftsführerversorgung (1 Tag)

Modul 2.2: Expertenworkshop: Auslagerung versus Ausfinanzierung von Pensionszusagen (1 Tag)

Modul 2.3: Expertenworkshop: Rechtlicher Rahmen der GGF-Versorgung (1 Tag)

Modul 2.4: Expertenworkshop: Der neue Versorgungsausgleich in der Betrieblichen Altersversorgung (1 Tag)

Modul 2.5: Expertenworkshop: bAV aktuell mit Margret Kisters-Kölkes I+II (je 1 Tag)

Themenfeld 3: Recht und Verbraucherschutz

Modul 3.1: Expertenworkshop: Rechtsgrundlagen bAV I (2 Tage)

Modul 3.2: Expertenworkshop: Rechtsgrundlagen bAV II (2 Tage)

Modul 3.3: Vertriebsrecht (2 Tage)

Modul 3.4: Versicherungsvertragsrecht (2 Tage)

Themenfeld 4: Management- und Vertriebskompetenz

Modul 4.1: Kommunikationsmuster als individuellen Beratungsansatz nutzen (2 Tage)

Modul 4.2: Verkaufen mit Persönlichkeit (2 Tage)

Modul 4.3: Betriebliche Altersversorgung in der Praxis I (1 Tag)

Modul 4.4: Betriebliche Altersversorgung in der Praxis II (1 Tag)

Zielgruppe und Prüfungszulassung

 

Der von der Deutsche Makler Akademie entwickelte Lehrgang „Staatlich geprüfte/r Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA)“ ist für alle Personen interessant, die auf ein umfassendes BAV-Wissen angewiesen sind:

  • Versicherungsberater oder Versicherungsvermittler
  • Spezialisten und Vertriebsunterstützer
  • Mitarbeiter von Versorgungsträgern oder Beratungsunternehmen
  • Mitarbeiter aus Personalabteilungen, die mit Fragen der Betrieblichen Altersversorgung beschäftigt sind.

Voraussetzung für eine Prüfungszulassung ist ein mindestens mittlerer Bildungsabschluss und eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Dauer / Termine

 

Die Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüfte/n Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA)“ umfasst 36 Präsenztage mit einem Gesamtstudienaufwand von ca. 730 Unterrichtseinheiten.

Anrechnung von Seminaren und Abschlüssen

 

Die Weiterbildung zum „Experte Betriebliche Altersversorgung (DMA) ist auf diesen Lahrgang anrechenbar. Selbstverständlich werden auf Antrag auch Abschlüsse der IHK und anderer Bildungsinstitute angerechnet. Wenn eine Anrechnung von bereits absolvierten Weiterbildungen nach individueller Prüfung erfolgt, so reduziert dies selbstverständlich die Studiendauer, bei anrechenbaren DMA-Modulen auch die Studiengebühren in Höhe von 80,00 Euro je Seminartag.

Eine Anrechnung von anderen Prüfungsleistungen ist ebenfalls anrechenbar.

Die Voraussetzungen hierfür sind:

  • Schriftlicher Antrag bei der Prüfungskommission 
  • Prüfungsleistung wurde innerhalb der letzten 5 Jahre vor einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Prüfungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss erfolgreich abgelegt
  • Die erfolgreich absolvierte Prüfungsleistung entspricht den Prüfungsinhalten des/der „Staatlich geprüften Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA

Abschluss

 

Wer die Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt hat, ist berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Berater/in für Betriebliche Altersversorgung (DMA)" zu führen.

Anmeldung

 

Gerne können Sie sich bereits jetzt für diese Seminare per Email anmelden, die Termine werden bei ausreichender Teilnehmerzahl geplant und Ihnen bei erfolgter Anmeldung mitgeteilt. Ihr Vorteil: Sie gehen vor der Festlegung der Termine keine Verpflichtung zur Teilnahme ein. Erst nach Fixierung der Termine und erfolgter Mitteilung an Sie, legen Sie mit Ihrer Rückmeldung Ihre verbindliche Teilnahme fest.

Beratungsqualität ist bereits heute ein entscheidendes Differenzierungsmerkmal im Vorsorgemarkt. Ihre Bedeutung wird – nicht zuletzt auch aufgrund regulatorischer Vorgaben – künftig zu Recht weiter stark zunehmen. Voraussetzung für hohe Beratungsqualität ist unter anderem ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz und Umsetzungskompetenz. Dies gilt im besonderen Maße für das anspruchsvolle und komplexe Beratungssegment der betrieblichen Altersversorgung. Mit dem neuesten bAV-Ausbildungsangebot der DMA werden die Teilnehmer auf hohem Niveau zukunftsweisend qualifiziert und diese Qualifikation wird nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungsgangs mit der Bezeichnung `Staatlich geprüfter bAV-Berater´ dokumentiert.Marco Westermann, Diplom Betriebswirt (FH), Talanx Pensionsmanagement AG, Mitglied des Fachkreises bAV der DMA

Highlights unseres Studiengangs:

  • Staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • Keine unnötige Theorie, nur praxisorientiertes Wissen
  • Flexible Kombination aus Präsenzveranstaltungen und Selbstlerneinheiten ermöglichen die Ausbildung auch neben der beruflichen Tätigkeit
  • Monatliche Zahlweise der Seminargebühren möglich

Weiterbildungspunkte "gut beraten"

Weiterführende Informationen

Verordnung über die Abschlussprüfung (externer Link)
Quelle: Hessenrecht - Rechts- und Verwaltungsvorschriften

Preis

Gesamt 4.230,00 €
(Der Preis setzt sich zusammen aus 3.950,00 € Studiengebühr + 280,00 € Prüfungsgebühr)

oder

12 Monatsraten zu je 329,00 € + 280,00 € Prüfungsgebühr

Preisvorteil nutzen!

Wenn Sie bereits BAV-Experte (DMA) sind oder in den letzten zwei Jahren thematisch passende Seminare bei der DMA besucht haben, rechnen wir Ihnen dies zeitlich und finanziell an. Nach individueller Prüfung sparen Sie 80,00 € pro Seminartag!

Ihr Ansprechpartner

Tanja Terock

Telefon: 0611 / 1746377-80
E-Mail: terock(at)deutsche-makler-akademie.de

Seminarcode / Titel
Filter
Anzeigen
Direkt-Einstieg